21. Drebber Lauf – 15. Juni 2019


Und was ist dann eine Schulmannschaft?

Wenn sich Schüler einer Klasse oder einer Schule zu einem Halbmarathon- oder Marathonteam zusammenschließen, dann handelt es sich um eine Schulmannschaft. Ob sich diese Schüler nun über die Schulanmeldung oder ohne Umwege über Lehrer direkt bei uns anmelden, ist dabei egal. Auch wenn Lehrer, Eltern des Schulelternrats, der Hausmeister der Schule, die Sekretärin oder die Sozialarbeiterin neben den Schülern  Mitglieder des Teams sind, bleibt es eine Schulmannschaft.
0065Wenn sich Freunde oder Vereinsmitglieder, die alle noch zur Schule gehen, zu einem Team zusammenschließen handelt es sich ebenfalls um eine Schulmannschaft (Wenn ihr schon älter seid, schadet es vielleicht nicht, einen Schülerausweis dabei zu haben.).
Der einzige Unterschied zu einer „normalen“ Teamstaffel ist der Preis. Da wir möchten, dass auch junge Leute Spaß am Sport finden und schon früh mit dem Laufen beginnen, sollen diese auch die Möglichkeit haben die Startgebühr von ihrem Taschengeld zu bezahlen. Deshalb zahlen sie nur die geringere Meldegebühr (siehe Überblick über die Startgebühren).

Den Pokal für die schnellste Schülermannschaft können aber nur Teams gewinnen, in denen nur Schüler bis 16 Jahre mitlaufen. Sprich: Liebe Schüler, sobald euer super sportlicher Junglehrer die halbe Distanz für euch läuft, könnt ihr nicht auf diesen Pokal hoffen. Natürlich gehen Schulteams aber in die ganz normale Teamwertung ein. Das schnellste Schülerteam kann also durchaus zwei Pokale abstauben: Den für das schnellste Schülerteam und einen für den ersten, zweiten oder dritten Platz in der Gesamtwertung.